Der Sitzknochenabstand alleine reicht nicht aus

Damit der perfekte Sattel für den Radfahrer aus einer Vielzahl von Sätteln optimal ausgewählt werden kann, reicht es nicht aus, nur den Sitzknochenabstand zu ermitteln.

Mit der Velometrik-Druckmeßtechnik wird zum Sitzknochenabstand noch der Beckenwinkel ermittelt und mit den Sätteln aus der Datenbank abgeglichen. Stimmen Sitzknochenabstand und Beckenwinkel überein, wird der Sattel dem Radfahrer ziemlich gut passen und keine Schmerzen bereiten.

Bild: 66sick Espacio Libre FTD mit Durckbild eines männlichen Beckens

Pin It on Pinterest